Klosterfrau Isländisch Moos Hustenpastillen

 


  • bei Reizhusten
  • hilft auch bei Heiserkeit
  • Sanddorngeschmack
  • zuckerfrei

 

Inhaltsstoffe

Isländisch Moos wird zur Beruhigung der Schleimhäute im Hals- und Rachenbereich angewendet. Es bildet einen natürlichen Schutzfilm auf der Schleimhaut und hält dadurch Reizeinwirkungen fern.

Pflanzlich. Zuckerfrei. 

Ohne: 

künstliche Farbstoffe, Laktose, Gluten

Anwendung:

Nehmen Sie die Klosterfrau Isländisch Moos Hustenpastillen gemäß den Anwendungshinweisen ein. Wenn Sie nicht ganz sicher sind, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
Mehrmals täglich bis zu 6 Pastillen lutschen

Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren
Mehrmals täglich bis zu 3 Pastillen lutschen

Regelmäßige Anwendung:

Die regelmäßige und ordnungsgemäße Anwendung der Klosterfrau Isländisch Moos Hustenpastillen ist für den Therapieerfolg von entscheidender Bedeutung. Für einen nachhaltigen Behandlungserfolg empfiehlt es sich, auch nach Abklingen der Beschwerden, die Behandlung mit den Klosterfrau Isländisch Moos Hustenpastillen noch 2-3 Tage fortzuführen.

Dauer der Anwendung:

Bei Bedarf können die Klosterfrau Isländisch Moos Hustenpastillen über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Wenn sich die Beschwerden nach einer Woche nicht gebessert oder sogar verschlechtert haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Packungsgrößen: 24 Stück

Medizinprodukt. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

 

Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung